Das F.A.T ist ein von uns entwickeltes neurophysiologisches Therapieverfahren zur Behandlung zentralnervöser Schädigungen

 

Es handelt sich um eine ICF orientierte Vorgehensweise zur Behandlung neurologisch geschädigter Menschen (Schlaganfall, MS…) die Alltagsaktivitäten u. Alltagsmedien im weitesten Sinne nutzt, um auf Grundlage normaler Bewegungsabläufe im Alltag = „Betätigung“, die Symptome zu therapieren und die größtmögliche Selbständigkeit zu erreichen. 

Funktionelles Alltagstraining

 (F.A.T)

 

Neurophysiologische Grundlagen

· Sensorischer Systeme

· Motorische Systeme

· Sensomotorische Regelkreise  (Schwerpunkt   Basissinne)

· Sensomotorische Entwicklung

· Neuromuskuläre Wirkungsweisen...

Grundlagen normaler Bewegung

· Agonist/Antagonist/Synergisten

· Tonisch- phasische Muskelaktivität

· Konzentrisch/ exzentrische-; isometrisch/– isotonische Muskelaktivität

· Offene/ geschlossen kinematische Ketten...

· Grundpositionen, Bewegungsanalysen und Bewegungsfunktionen im Alltag...

Bewegungsanbahnung im Alltag

· Beschreibung der Neuropathologie (Hemiplegie bei Schlaganfall)

· Befunderhebung (Analyse abweichender Bewegungsmuster)

· Therapiebeispiele (Video, Beamer) 

· Handling…

· Hausbesuche

 

Ziele:

Die Hemiplegie verstehen, um sie zu beeinflussen

 

Einsatz von Alltagsfunktionen und Alltagsmedien zur Behandlung der Hemiplegie

Textfeld: F.A.T
Befundbögen

F.A.T

Intensivkurs „F.A.T“ (Video)